Suche
  • Philipp Kollmer

Sebastiani Bittgang zur Geistbühel Kapelle

Aktualisiert: Aug 11

Um 1650 wird die „Geistbühelkappelle“ (Pestkapelle) gebaut. Erste urkundliche Erwähnung.

Am 19. Jänner 2020 fand der wieder auf erlebte Sebastiani Bittgang statt. Bei sehr kaltem aber Regen und schneefreien Sonntag marschierte die Kompanie zu Ehren des heiligen Sebastian traditionell zur Gestbühelkapelle. Die Schützenkompanie Zirl hat in Zusammenarbeit mit der Pfarre diesen traditionellen Bittgang wieder möglich werden lassen.


1667 Die Zirler Schützen werden erstmals urkundlich bei der Sebastianprozession erwähnt.

Über eine größere Beteiligung für nächstes Jahr würde sich die Schützenkompanie sehr freuen.

Erstmals war auch der Musikverein Zirl mit einer Fahnenabordnung dabei - Danke für eure Teilnahme an diesem Bittgang.


Anschließend lud die Kompanie alle anwesenden Teilnehmer zum Essen in das Schützenheim ein.




41 Ansichten

Das Schützenheim

Kultur- und Veranstaltungszentrum B4

Bahnhofstraße 4, 6170 Zirl

Email: office.schuetzenzirl@gmx.at

  • Facebook Social Icon

Geöffnet Freitags

19:00 - 22:00 Uhr

ausgenommen

 Feitertage

Wie haben wir abgeschnitten?Ich kann es besserNicht so tollGutSehr gutIch liebe euchWie haben wir abgeschnitten?

Kontakt

 © Schützenkompanie Zirl 2020