top of page
  • AutorenbildKremser Alexander

Ehrenkompanie Telfs


Am 24.09.2023, folgten wir der Einladung unserer Kameraden der Schützenkompanie Telfs zu ihrem Jubiläumsfest - 40 Jahre Schützen-Schwegler und Trommler.


Ein großer Dank gilt der Schützenkompanie Telfs für die große Möglichkeit, die Ehrenkompanie zu stellten. Da unser Hauptmann krankheitsbedingt ausgefallen ist, übernahm sein Stellvertreter Olt. Wild Thomas. Er führte uns erfolgreich durch die Veranstaltung. Danke an alle Mitglieder, welche dabei gewesen sind.


Die Idee zur Gründung der Telfer Schützenschwegler nach dem Vorbild der Pfeifer und Trommler aus dem „Sturmjahr“ 1809 stammte, wie man hört, von Hubert Auer. Musikalisch in die Tat umgesetzt wurde die Idee dann vom bekannten Telfer Volksmusiker Peter Reitmeier. Er war von Anfang an der musikalische Leiter der Gruppe, übernahm die Ausbildung der Musikerinnen und Musiker und sorgte für passende Stücke. Reitmeier, der nach wie vor die „musikalische Seele“ der Gruppe ist, hat auch selbst Stücke für die Schwegler komponiert, so den „Sebastiani-Marsch“. Sein jüngstes Werk ist der „Marsch der Telfer Schützen“. Auch von der Gemeinde wurde das Projekt seinerzeit nach Kräften unterstützt. So sorgte etwa der damalige Bürgermeister Helmut Kopp dafür, dass die Gruppe Trommeln bekam.

Zum ersten Mal ausgerückt sind die Telfer Schützenschwegler zu Sebastiani 1983. 1984 marschierten sie bereits beim Landesfestumzug „175 Jahre Tiroler Freiheitskampf“ in Innsbruck mit und erhielten viel Beifall. (Quelle Marktgemeinde Telfs)


33 Ansichten

Ähnliche Beiträge

留言


bottom of page