top of page
  • AutorenbildKremser Alexander

Fronleichnamsprozession

Am 30. Mai 2024 fand die traditionelle Fronleichnamsprozession in Zirl statt. Aufgrund des verregneten Feiertags wurde die Prozession jedoch verkürzt und in die Kirche verlegt. Dennoch rückte die Kompanie mit einer starken Mannschaft aus, um an diesem wichtigen Ereignis teilzunehmen und die Tradition zu wahren.


Der Feiertag Fronleichnam


Fronleichnam, auch als „Hochfest des Leibes und Blutes Christi“ bekannt, ist ein bedeutender Feiertag im katholischen Kirchenjahr. Er wird am zweiten Donnerstag nach Pfingsten gefeiert und ist in vielen Ländern ein gesetzlicher Feiertag. Der Ursprung dieses Festes geht auf das 13. Jahrhundert zurück, als die Augustiner-Chorfrau Juliana von Lüttich in einer Vision die Einführung eines Festes zu Ehren des Heiligen Sakraments forderte. Papst Urban IV. führte daraufhin 1264 Fronleichnam als allgemeines Kirchenfest ein.


Die Fronleichnamsprozessionen haben eine lange Tradition und sind besonders im deutschsprachigen Raum weit verbreitet. Die hohe Geistlichkeit trägt dabei das Allerheiligste, die Monstranz mit dem geweihten Brot, in einer feierlichen Prozession durch die Straßen er Gemeinde. Diese Prozessionen sind Ausdruck des Glaubens und der Verehrung des Leibes Christi. Sie werden von zahlreichen Bräuchen begleitet, darunter das Schmücken der Straßen mit Blumen und Birkenzweigen sowie das Aufstellen von vier Altären, an denen jeweils Station gemacht wird, um Evangeliumstexte zu verlesen und Fürbitten zu halten.



Prozession 2024


Der Tag begann traditionell mit dem "Tagleuten", bei dem die Salutkanone der Schützenkompanie zum Einsatz kam. Dieses markante Ereignis, bei dem die Kanone Salut schoss, verkündete den Beginn des Feiertags und weckte die Gemeinde in festlicher Stimmung.


Aufgrund des schlechten Wetters musste die diesjährige Fronleichnamsprozession in Zirl jedoch verkürzt und in die Pfarrkirche verlegt werden. Trotzdem rückte die Schützenkompanie Zirl mit einer starken Mannschaft aus, um an der feierlichen Zeremonie teilzunehmen. Die Kirche war festlich geschmückt, und die Prozession fand innerhalb des Gotteshauses statt.


Während der verkürzten Prozession wurde nur ein Evangelium an dem Altar innerhalb der Kirche verlesen. Die Atmosphäre war trotz des Regens draußen andächtig und feierlich, und die Anwesenheit der Festgäste zeigte die tiefe Verbundenheit der Gemeinde mit diesem bedeutenden Fest.



Die Fronleichnamsprozession 2024 in Zirl, obwohl durch den Regen verkürzt und in die Kirche verlegt, war ein beeindruckendes Zeugnis gelebter Tradition und Gemeinschaft. Die starke Präsenz der Schützenkompanie Zirl verdeutlichte die Bedeutung dieses Festes für die Gemeinde. In einer Zeit, in der viele Traditionen im Wandel begriffen sind, zeigte diese Prozession, wie wichtig es ist, kulturelles und religiöses Erbe zu bewahren und weiterzugeben. Die Schützenkompanie Zirl bewies erneut ihre Entschlossenheit und ihren Einsatz für die Erhaltung dieser wertvollen Traditionen.





60 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Herz-Jesu-Feuer

Comentários


bottom of page